01/8/15

Spiralläufer

Das von mir so innig geliebte Binding hat die Fertigstellung des Spiralläufers nun etwas verzögert – aber gestern ist er fertig geworden.
Genäht aus 8 Farben (je 4 Str. à 2,5 inch über die halbe Stoffbreite) nach dieser Anleitung: klick
Spirallaeufer mit Label

Das Foto ist heute nicht besser machbar, das Wetter ist gruselig und ich beneide keinen, der heute raus muss.

Vielen Dank auch für die Anfragen zum Testnähen, es haben sich Testnäher gefunden und ich bin schon ganz gespannt, auf die verschiedenen Quilts.

 

01/2/15

2015 ist da :-)

Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues Jahr 2015. Ich hoffe, ihr seid gut reingekommen!

Meine Pläne für 2015:
diverse BOM´s; viel quilten; tolle Kurse; den 3. Tag der offenen Tür; Lüneburg; ein freies Patchworkmuster (wahrscheinlich im März/April); neues lernen…; mich überraschen lassen, was 2015 so zu bieten hat :-)

Also nichts spektakuläres, eigentlich ähnlich wie letztes Jahr, aber das ist auch gut so.
Als erstes möchte ich in diesem Jahr diesen Spiralläufer fertig machen:
Spirallaeufer Top
Kurz vor Weihnachten hatte ich damit angefangen, genäht nach dieser Anleitung: klick
Dann habe ich mir mein Knie verdreht. Somit war sitzen und wenig gehen/stehen angesagt. Kein Quilten…
Ich habe also etwas gestrickt, viel gelesen und theoretisches Patchwork gemacht – in Electric Quilt entworfen (deshalb auch das freie Muster, wenn es testgenäht wurde)
Nun ist das Knie wieder besser und ich kann wieder was machen  :-)

Also, auf ins neue Jahr, ich bin gespannt, was Ihr so machen werdet!

10/6/14

mein derzeitiges Projekt

Vor wenigen Wochen war eine Kundin hier, die sich Stoffe für eine Anleitung aus der aktuellen Burda Patchwork aussuchen wollte. Es ging um den Bargello Kreis, der mit dem 9° Lineal geschnitten wird. Und da ich auf diversen Blogs die Streifenläufer mit dem 9° oder 10° Lineal schon immer sehr schön fand, war es ja klar, dass mich der Bargello Kreis auch mehr als ansprechen würde.
Also bin ich los und habe mir die burda Patchwork auch gekauft, das         9° Lineal hatte ich schon :-)
burda PW 2014
Stoffe rausgesucht:
Stoffauswahl
Nadeln nummeriert, damit die Streifen nicht total durcheinander kommen. (Bisher hatte ich immer Zettel mit auf die Streifen gepinnt, die gehen dann verloren oder werden weggeschmissen, mit den nummerierten Nadeln, finde ich es einfacher und die kommen sicherlich nicht so leicht weg.)
Nummernnadeln
fleißig Streifen geschnitten und genäht:
Streifenfolge
der erste Kreis ist fertig, nur noch nicht komplett zusammen genäht:
9 Grad Kreis
Da nämlich bei der beschriebenen Methode zwei Kreise entstehen, habe ich den zweiten auch genäht und nach einem Bild, was ich mal irgendwo im Netz gesehen habe, ausgelegt:
9 Grad Doppelkreis
Soweit bin ich bisher. Nun warte ich auf den passenden Stoff, auf den die Kreise appliziert werden.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!