BOM Kunterbunt – Block 2

Dies ist der zweite Block aus dem BOM Kunterbunt, viel Spaß beim Nähen :-)

Falls Ihr Euch den Zuschnitt mit den verschiedenen Linealen noch mal anschauen möchtet, findet Ihr hier die .pdf Dateien:
Zuschnitt mit dem Easy Flying Geese
Zuschnitt mit dem Easy und Companion Angle
Zuschnitt mit dem Creative Grids Lineal

Für diesen Block habe ich zwei verschiedene Farbverlaufsstreifen genommen, damit ich eine größere Farbvielfalt habe.
Stoffzuschnitt:
Hintergrund Rolle:
4 halbe Dreiecke

bunte Rolle:
Streifen 1 (hier gelb)
4 halbe Dreiecke
4 viertel Dreiecke

Streifen 2 (hier orange/braun)
8 halbe Dreiecke
4 viertel Dreiecke

Da es bei diesem Block darauf ankommt, dass sich die Farben gut absetzen, habe ich den Streifen 1 folgendermaßen zugeschnitten.
Die Hintergrundfarbe gelb soll den Block einrahmen, deshalb habe ich die Dreiecke aus der Mitte heraus geschnitten. Dort sind die Farben am kontrastärmsten.
Der Streifen liegt doppelt:

Einlagig gelegt erkennt man, dass sich die Farben nicht zu sehr unterscheiden:

Den Streifen 2 habe ich direkt an der Webkante zwei lagig angefangen zu schneiden, so hatte ich den größtmöglichen Kontrast innerhalb eines Streifens:

Einlagig gelegt sieht man den Farbkontrast sehr gut:

Legt Euch den Block aus und guckt noch mal, ob Ihr die Farbabstufungen gut verteilt habt.

Näht als erstes die halben weißen und die halben gelben Dreiecke zusammen.

Näht danach die Mitte zusammen, achtet darauf, dass Ihr die viertel Dreiecke an der kurzen Seite zusammen näht.

Näht nun die halben Dreiecke an die übrig gebliebenen viertel Dreiecke.

Nun könnt Ihr den Block in erneut auslegen und noch mal gucken, ob nichts beim Annähen vertauscht wurde.

Nun kann der Block in Reihen zusammen genäht werden.

Nun noch die beiden Reihen zusammen nähen und fertig ist Block 2.

Und von der Rückseite.