05/16/20

Tula Pink Nebula BOM

Größe 96″ x 97″ – (2,44m x 2,46m)

BOM in drei Teilen – ab Januar 2021

Dieser traumhaft schöne Quilt ist ein tolles Zusammenspiel aus Farben und Mustern.
Das Muster ist von Jaybird Quilts und enthält keine Y-Nähte!
Die Stoffe sind alle von Tula Pink.
Zusammen ergeben sie diesen fantastischen Quilt, der einfach nur Spaß macht :-)

Die Anleitungen von Jaybird Quilts sind immer gut bebildert und man kann ihnen einfach folgen.
Auch wenn Schablonenvorlagen in Originalgrößen enthalten sind, empfehle ich den Zuschnitt mit dem Hex´n More Lineal und dem Super Sidekick Lineal, weil es den Zuschnitt vereinfacht und genauer wird.
Der Stern ähnelt dem Gravity Muster, welches schon ein voller Erfolg war, in diesem Stern sind jedoch die einzelnen Muster in den Rauten neu und an die Stoffe angepasst.

Ich kann es gar nicht erwarten, dass es los geht.
Die Stoffe von Tula Pink sind immer ein Genuss bei der Verarbeitung und bei den Mustern von Jaybird Quilts weiß ich auch, dass Sie eine Garantie für puren Nähspaß sind.

Alle Infos dazu im Shop: Nebula BOM
Aus organisatorischen Gründen sind Bestellungen für den BOM nur bis Ende Juni 2020 möglich.

05/4/20

neue Rückseiten

Benartex hatte ja schon mit der Rückseiten Serie Dandelion Dreams überrascht – alle Farben sind davon auch wieder im Online Shop.

Nun sind die ersten 9 Farben der Boughs of Beauty eingetroffen.

Alle Rückseitenstoffe sind 2,74m breit – kein Stückeln für größere Rückseiten mehr :-)
Diese traumschönen Stoffe eignen sich auch gut für ein Muster im Quilttop.
Alle Rückseiten findest du hier: Rückseiten

03/31/20

Wonder Curve Ruler

Dass ich ein Fan von den Mustern und Linealen von Sew Kind Of Wonderful bin, ist nichts Neues.
Vor einiger Zeit haben die Mädels ein neues Lineal auf den Markt gebracht, welches ich nun endlich mal ausprobieren konnte.

Der Unterschied des Lineals zum Quick Curve Ruler sind nicht nur die vielen, hilfreichen Markierungen zum Zuschnitt und Begradigen sondern auch die Kurve ist kleiner.

Genäht habe ich den Läufer, der als Muster beim Lineal dabei ist.
Die Stoffe, die ich benutzt habe, sind alles Batiks von Jacqueline de Jonge von Anthology und der immer wieder schöne weiße Hintergrundstoff, den Jacqueline in vielen ihrer Quilts verwendet.

Das Schneiden der Kurve mit dem Lineal ist genau so leicht, wie bei den anderen beiden Linealen.
Einfach mit dem Rollschneider im Schlitz entlang schneiden.

Das Kurvennähen geht auch gut von der Hand und macht Spaß. Bei den ersten Kurven muss man sich etwas eingewöhnen, aber nach ein paar Blocks, hat man den Bogen :-) schnell raus.

Auf den nächsten Bildern sieht man gut, wie hilfreich die Linien auf dem Lineal sind und es dadurch sehr einfach ist, das Lineal richtig anzulegen, um die Blöcke zu schneiden und zu begradigen.

Der blaue Bogen soll an der Kurve liegen.
Die blauen Punkte liegen an den Spitzen.

Mit den einzelnen kleinen Blöcken kann man mit dem Zwischenstreifen die Schmetterlinge zusammen nähen.

Nachdem ich das letzte Mal im April 2019 an der Longarm stand, habe ich mich beim Quilten für einfache Loops entschieden, denn damit konnte ich mich immer gut einquilten.

Und da die Farben so schön frühlingsfrisch sind, habe ich mich beim Binding für den Streifenstoff entschieden, der auch zur Jacqueline de Jonge Kollektion gehört.

Es hat viel Spaß gemacht, das Lineal auszuprobieren und endlich mal wieder zu quilten.

Und wer Lust hat, diese schönen Stoffe zu verarbeiten oder das Lineal auch auszuprobieren, findet alles im Shop.
Der Online Shop ist geöffnet und der Versand (innerhalb von Deutschland) findet statt.

Und hoffentlich können wir uns bald wieder im Laden sehen und uns über Neuigkeiten austauschen – doch bis es soweit ist wünsche ich Euch auf diesem Wege alles Gute – bleibt gesund!

Infobox
Links zu den Stoffen und dem Lineal
Stoffe von Jacqueline de Jonge
Wonder Curve Ruler

02/27/20

Kurs mit Iva (Schnig Schnag Quilts and more)

Ich freue mich so sehr, dass Iva aus der Schweiz zu mir hoch ins Niemanns-Land kommt und hier zwei Kurse geben wird.
Iva, besser bekannt unter dem Namen Schnig Schnag Quilts and more kann einfach wahnsinnig gut quilten!
Und wenn Ihr schon lange mal Rulerwork Quilten ausprobieren wolltet oder es vertiefen wollt, dann sind die beiden Kurse genau das richtige für Euch.

Am Freitag, 12. März 2021 findet der Beginner Kurs statt und am Samstag, 13. März 2021 der für Fortgeschrittene.
Gerne könnt Ihr auch beide Tage zusammen buchen.

Freitag, 12. März 2021 – Modern Quilting mit Rulerwork für Beginner: 
Zusatztermin Sonntag, 14. März 2021

Rulerwork Quilting kann auch auf der Nähmaschine mit Hilfe des Rulerfusses und verschiedenen Rulern erreicht werden. Lernen Sie die Planung und Umsetzung von modernen Quiltmustern auf einem Miniquilt. Die glatte Oberfläche des Miniquilts wird durch die geraden Linien, gequiltet mit dem Ruler, durch die Kombination mit Freihandquilting zu einer wunderbaren Textur verwandelt. Der Miniquilt kann anschliessend zu einem Kissen weiterverarbeitet werden.

Bild von Iva

Samstag, 13. März 2021 – Rulerwork mit Kurven- und Kreisrulern für Fortgeschrittene:
Zusatztermin Montag, 14. März 2021

Wie wende ich meine eigenen Kurven und Kreisruler richtig an? Wie komme ich in einer Bordüre um die Ecke und wie teile ich es ein, damit mein Muster geometrisch stimmt? In diesem Kurs werden genau diese Fragen beantwortet und noch viele weitere. Gearbeitet wird auf einem vorgegebenen Top. Bringen Sie all Ihre Ruler mit, welche Sie schon besitzen und lernen Sie auf was Sie achten müssen um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Bild von Iva

Ihr habt die Möglichkeit, Euch für einen oder für beide Tage anzumelden. Es ist also für Neulinge im Rulerwork Quilten durchaus möglich, am Freitag in die Welt des Quiltens einzutauchen und dann am Samstag direkt weiter zu machen. 
Der Tageskurs (10-17 Uhr – 6h Kurs + 1h Mittag) kostet pro Tag 125,- Euro.
Wenn beide Tage gebucht werden kostet das 2-Tagespaket 235,- Euro.
(höchstens 8 Teilnehmer)
– 12. und 13. März 2021 – ausgebucht
– 14. März 2021 – ausgebucht
– Fortgeschritten 15. März – 2 freie Plätze!

Verbindliche Anmeldungen bitte per Email an mich: niemann@niemanns-land.de
 
Kursbedingungen bei Kursen im Niemanns-Land Quiltshop in Hüsby (externer Kursleiter).
Anmeldungen zu den Kursen bitte per Email oder direkt im Laden. Die Kursgebühr wird bei Anmeldung fällig. 
Nach Zahlungseingang ist der Kursplatz fest reserviert.
Stoffe und Material für die einzelnen Kurse bitte vor dem Kurstermin im Laden oder im Online Shop erwerben. Für Fragen zu den Themen oder Stoffzusammenstellungen stehe per Email zur Verfügung. (nicht per What´s App oder Facebook / Instagram Messenger!).
Bei sehr speziellen Fragen zu den Themen, bitte auch gerne an den Kursleiter wenden.
Bei einer Absage durch den Kursteilnehmer können die Kursgebühren nicht erstattet werden, es sei denn, es steht ein Ersatzteilnehmer zur Verfügung.
Bei Kursen mit Mustern anderer Designer, muss jeder Teilnehmer ein Original Muster besitzen!
Zu allen Themen in meinen Kursen verkaufe ich auch die entsprechenden Muster.
Durch Anmeldung zu einem Kurs werden die Kursbedingungen akzeptiert!